print

29. Januar 2021

Branchenpreis Fachmarkt Star zum 4. Mal verliehen

dfv Mediengruppe

Gewinner: Kaufland, Rewe, Ulanenpark, Förderverein diva x hilft e.V.

Druckfähige Bilder aller Preisträger sind auf Anfrage an presse@dfv.de erhältlich.

Diese Woche wurden die Branchenpreise für vorbildliche Fachmärkte und Fachmarktzentren in den Kategorien Neubau, Refurbishment, Mixed Use sowie der Sonderpreis der Jury verliehen. Veranstalter sind die dfv Conference Group, eine Tochter der dfv Mediengruppe, und Heuer Dialog. Die Preisträger wurden am Montag zunächst in der digitalen Awardvergabe gewürdigt, im Anschluss übergaben die Veranstalter die Trophäen und Urkunden persönlich.

Kategorie Neubau: Kaufland
 
Der Fachmarkt Star in der Kategorie Neubau ging an Kaufland für den Neubau in Bergkamen: Christian Zehnpfenning (Leitung Expansion Deutschland, Kaufland) nahm den Preis entgegen. Die Jury würdigte besonders die attraktive Standortinszenierung: Die offene Architektur, die großzügige Gestaltung der Fachabteilungen und das neue Foodcourt-Konzept garantieren ein umfassendes Einkaufserlebnis.

Kategorie Refurbishment: Rewe
 
Rewe wurde für das Fachmarktzentrum Alte Baumwolle Flöha ausgezeichnet: Den Fachmarkt Star in der Kategorie Refurbishment nahm Christian Schneider, Bereichsleiter Immobilien/Expansion, Rewe Group, entgegen. Besonders gelungen ist die Integration des Einzelhandels in den denkmalgeschützten Komplex der ehemaligen Baumwollspinnerei. Damit wurde die Altbausubstanz zu einem funktionalen und zeitgemäßen Einzelhandelsstandort als ortsbildprägender Frequenzbringer entwickelt.

Kategorie Mixed Use: Ulanenpark
 
Mit dem Fachmarkt Star in der Kategorie Mixed Use wurde das Projekt Ulanenpark in Bamberg prämiiert: Die Jury würdigte das stimmige Gesamtkonzept: Der Ulanenpark stellt den Auftakt der innerstädtischen Quartiersentwicklung dar. Er sichert langfristig die Nahversorgung für den Stadtteil und nutzt eine frühere industrielle Brachfläche – mit einem ökologisch wertvollen Multi-Use-Gebäude samt hochwertiger Grünfassade, kompletter Dachbegrünung und moderner Architektursprache. Der Preis ging an Johannes Pohl, Geschäftsführer, Sontowski & Partner.

Sonderpreis: Förderverein diva x hilft e.V.
 
Den Sonderpreis der Jury erhielt der Förderverein diva x hilft e.V. aus München: Die Jury würdigte die Initiatorinnen Michèle Stöckel und Franziska Justl als Helden des Handels in der Corona-Krise. Für soziale Projekte arbeiten Stöckel und Justl pro bono in ihrer Freizeit und im Urlaub als Kassiererin im Einzelhandel: Ihren Arbeitslohn spendeten sie an soziale Projekte wie das Ambulante Kinderhospiz München und die Münchner Tafel e. V.
 
Der Bau eines Fachmarktzentrums ist eine interdisziplinäre Aufgabe und bedarf einer für alle Beteiligten gewinnbringenden Zusammenarbeit. Der Branchenpreis würdigt Unternehmen, die auf einem gesättigten Markt für Einzelhandelsimmobilien erfolgreich neue Wege gehen. Mit den Fachmarkt Stars bekommen erfolgreiche Trendsetter wie Projektentwickler, Bestandshalter und Mieter eine Bühne, um ihre innovativen Konzepte zu präsentieren.

Kommunen, Investoren, Mieter und Kunden schätzen dauerhaft funktionierende Objekte. Drei solcher Projekte werden jährlich im Rahmen des Deutschen Fachmarktimmobilien-Kongresses ausgezeichnet. Mit dem Award würdigt eine mit Spezialisten besetzte Jury Akteure, die das Qualitätsbewusstsein in der Branche fördern.

„Baukultur gewinnt in der Fachmarkt-Immobilienbranche an Bedeutung. Eine anspruchsvolle Architektur und eine bedachte Konzeption können einen Fachmarktstandort zu einer Marke machen und damit den nachhaltigen Erfolg aller Beteiligten sichern“, sagt Johannes Blank, Geschäftsführer von Blank Real Estate, Juror und Mit-Initiator des Preises, den die Veranstalter Heuer Dialog und dfv Conference Group zum vierten Mal vergeben haben.

Nominierte und Preisträger 2020/2021:

Kategorie Neubau
  • Finalisten: Edeka Nolte in Wiesbaden, Kaufland in Bergkamen und REWE-Markt Rainer Boie in Harsefeld
  • Preisträger: Kaufland in Bergkamen
  • Laudator: Martin Bressem, _blaenk
Kategorie Refurbishment
  • Finalisten: Aller Center (famila) in Celle; Fachmarktzentrum Alte Baumwolle in Flöha und Nordwest Zentrum in Garbsen
  • Preisträger: Fachmarktzentrum Alte Baumwolle in Flöha
  • Laudator: Dr. Christine Lemaitre
 
Kategorie Mixed Use
  • Finalisten: Rewe Markt Tobias Buchner in Landshut, Ulanenpark in Bamberg und Voltapark E-Werk Bockenheim in Frankfurt
  • Preisträger: Ulanenpark in Bamberg
  • Laudator: Michael Garstka
 
Sonderpreis der Jury
  • Preisträger: Förderverein diva x hilft e.V.
  • Laudator: Dr. Angelus Bernreuther


Die Jury setzte sich zusammen aus:

  • Dr. Angelus Bernreuther, Kaufland Dienstleistung (Handel)
  • Martin Bressem, _blaenk (Start-up Innovationen)
  • Johannes Blank, Blank Real Estate (Initiator)
  • Jörn Burghardt, ehemals Hahn Gruppe (Asset Management)
  • Michael Garstka, LIST Develop Commercial (Projektentwicklung)
  • Michaela Hauser, ATP Architekten Ingenieure (Architektur)
  • Dr. Christine Lemaitre, Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen – DGNB e.V. (Sustainability)
  • Staatsrätin Gabriele Nießen, Stadt Bremen (Kommunen)
  • Christoph v. Schwanenflug, Immobilien Zeitung (Fachpresse)


Kontakt
dfv Mediengruppe
Judith Scondo
Senior Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon 069 7595-2051
presse@dfv.de
www.dfv.de
raute
raute
raute
stats