print

25. Februar 1998

Neue Medien - Wachstumsmarkt schafft Arbeitsplätze

Raus aus der Garage: Die 20 größten deutschen Multimediaagenturen 1997 mit 123 Mio. DM Umsatz / Agenturchefs rechnen mit deutlichem Wachstum um 20 bis 100 Prozent und wollen Arbeitsplätze schaffen

Die Berliner Multimediaagentur Pixelpark ist mit einem Umsatz von 16,8 Mio. DM und 120 Mitarbeitern (1996: 95) die größte in Deutschland. Die 1991 im Garagenformat gegründete Agentur um Geschäftsführer Paulus Neef konnte gegenüber dem Vorjahr um 30 Prozent zulegen. Die zweitplazierte I-D Gruppe, Essingen, konnte ihren Umsatz um 20 Prozent von 10 auf 12 Mio. DM steigern. Die Wiesbadener Agentur Concept auf Rang drei erwirtschaftete 1997 einen Umsatz von 8,6 Mio. DM. Damit entfallen, bei einem von den 20 größten Agenturen erwirtschafteten Gesamtumsatz von 123 Mio. DM allein 37,4 Mio. DM, das sind gut 30 Prozent, auf die drei Branchen-Größten.

Dies ist das Ergebnis der Multimedia-Agenturenrangliste, die HORIZONT Zeitung für Marketing, Werbung und Medien (Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) erstmals ermittelte. Ziel der Umfrage - ähnliche Erhebungen sind für den Markt der Werbeagenturen und PR-Dienstleister seit Jahren üblich - ist es, mehr Transparenz auf dem noch jungen Markt der neuen Medien zu schaffen.

Auch für 1998 rechnen die Agenturchefs mit einem deutlichen Wachstum, das je nach Konsolidierungsphase zwischen 20 und 100 Prozent angenommen wird, verbunden mit der Schaffung weiterer Arbeitsplätze. Die Deregulierung des Telekommunikationsmarktes, fallende Preise der Endgeräte und die damit verbundene steigende Durchdringung der Haushalte mit PC's sowie eine aggressivere Vermarktung, so die übereinstimmende Einschätzung, werden für eine rasche Ausweitung der Online-Gemeinde und damit verbundene neue Aufträge sorgen.

Die vollständigen Ergebnisse der Erhebung gibt es im Internet unter der Adresse [http://www.horizont.net/topstories].

Basis der Erhebung:
In die Wertung aufgenommen wurden alle Agenturen, die 1997 wirtschaftlich selbstõndig, also nicht Unit oder Abteilung einer klassischen Werbe- oder Mediaagentur waren.

Die 10 gr÷ ten Multimediaagenturen in Deutschland

Rang Unternehmen, Ort Umsatz
1997 (1996)
in Mio. DM
Mitarbeiter*
1997 (1996)
1 Pixelpark, Berlin 16,8 (12,9) 120 (95)
2 I-D Gruppe, Essingen 12 (10) 85 (50)
3 Concept, Wiesbaden 8,6 (4,8) 60 (45)
4 BBDO Interactive, Düsseldorf 8,4** (7,9) 50 (42)
5 Feldmann Media Group,
Nürnberg
7,2 (6,5) 68 (50)
6 Atelier für Interaktive Medien, München 7 (2,6) 58 (32)
7 Eurotel, Herrenberg 6,6 (4,9) 24 (14)
8 Ogilvy Interactive, Frankfurt 6,5 (2,5) 26 (17)
9 Kabel New Media, Hamburg 5,3 (3,8) 60 (25)
10 Elephant Seven, Hamburg 5,2 (4,0) 34 (28)
Quelle: HORIZONT
* feste und freie Mitarbeiter
** nicht testiert
Kontakt
dfv Mediengruppe
Judith Scondo
Senior Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon 069 7595-2051
presse@dfv.de
www.dfv.de
raute
raute
raute
stats