print

21. Mai 2015

HORIZONT-Journalist Mehrdad Amirkhizi ist Fachjournalist des Jahres

dfv Mediengruppe

Mehrdad Amirkhizi (43), Ressortleiter Agenturen und Kreation des Fachmediums HORIZONT, wurde gestern Abend als „Fachjournalist des Jahres“ geehrt. Mit dieser Auszeichnung würdigte die elfköpfige Jury seinen Artikel „Die Legende vom Bambi“ als herausragende fachjournalistische Arbeit. Vergeben wird der Preis von der Deutschen Fachpresse in Zusammenarbeit mit der Karl Theodor Vogel Stiftung. Amirkhizi belegte mit seiner Story über die überraschende Werbeetat-Vergabe von Mercedes-Benz an André Kemper und Tonio Kröger den dritten Platz.

Der Horizont-Autor sprach nicht nur mit Mercedes-Offiziellen, sondern auch einer ganzen Reihe von Informanten, die nicht namentlich genannt werden wollten. Die Meinung der Jury: Dieser mustergültigen Recherchearbeit merke man in jeder Zeile an, dass der Autor über ein hervorragendes Informanten-Netzwerk verfüge und sehr, sehr nah an der Branche dran sei. Ein Puzzle aus Fakten und auch Spekulationen, das der Autor übersichtlich zu einem gut verständlichen Gesamtbild zusammenfügte – in einer spannenden, aber auch nicht überzogen dramatisierenden Stilistik.

Amirkhizi hat in Hamburg Politikwissenschaften studiert und arbeitet seit Mai 2000 bei HORIZONT (dfv Mediengruppe) – zunächst als Volontär, dann im Ressort Agenturen und Kreation. Seit 2002 ist er dort Ressortleiter.

Fotograf: Fernando Baptista

Kontakt
dfv Mediengruppe
Christoph Murmann
Unternehmenskommunikation
Telefon 069 7595-2061
presse@dfv.de
http://www.dfv.de
raute
raute
raute
stats