print

15. April 1998

Deutscher Fußball-Bund engagiert Frankfurter Agentur DMB&B

Die Werbeagentur DMB&B, Frankfurt, wird die Kampagne für die Bewerbung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) um die Ausrichtung der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 entwickeln. Der Gesamtetat für die Bewerbung liegt bei 20 Millionen Mark. Dies berichtet die Fachzeitung für Marketing, Werbung und Medien HORIZONT (Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag) in ihrer Ausgabe vom 16. April 1998.

Die geplante Werbekampagne (Start im Herbst '98) kommt vom Konzept her nicht aus der "Sportecke" und soll über die echten Fußballfans hinaus das breite Publikum der "alle zwei bis vier Jahre an Fußball Interessierten" ansprechen.

In zwei Jahren fällt die Entscheidung, wer das Fußball-Großereignis ausrichten darf. Außer Deutschland bewerben sich Südafrika und England.

Rückfragen:
Oliver Zils, HORIZONT-Redaktion, Telefon 069-7595-1608.

Im Internet recherchierbar:
http://www.horizont.net

Kontakt
dfv Mediengruppe
Judith Scondo
Senior Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon 069 7595-2051
presse@dfv.de
www.dfv.de
raute
raute
raute
stats