print

16. Dezember 1997

Studien- und Ausbildungsführer von GEBÄUDE-MANAGEMENT

Die wichtigsten Adressen für eine Laufbahn im Facility- und Gebäudemanagement

Der Ruf nach qualifizierten Fachkräften im Facility-Management oder Gebäudemanagement wird immer lauter. Der Branche geht es um technische, infrastrukturelle, kaufmännische und informationstechnische Dienstleistungen, die das Ziel haben die Immobilie wirtschaftlich zu betreiben.

Während die Branchenverbände GEFMA und VDMA derzeit Richtlinien für eine Definition des Berufsbildes erstellen, hat die Redaktion der Wirtschaftsfachzeitschrift GEBÄUDE-MANAGEMENT (Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) den ersten Ausbildungs- und Studienführer herausgegeben. Die Broschüre enthält die vollständigen Adressen von Universitäten, Fachhochschulen und Technischen Hochschulen, die Studiengänge bieten, teilweise bereits mit Lehrstuhl für Facility-Management. Außerdem Aus- und Weiterbildungseinrichtungen für Systemtechnik, Automation, Automatisierungssysteme, Leittechnik, Instandhaltung, Erhaltung, Bewirtschaftung, Reinigung sowie Adressen für Auslandskontakte. Ebenfalls enthalten sind Kontaktadressen der Verbände und Unternehmen sowie relevante Internet-Adressen, auch Job-Börsen.

Der GM-Studien- und Ausbildungsführer ist gegen eine Schutzgebühr von 10 Mark inkl. MwSt., zzgl. Versand erhältlich bei
Klaus Gast,
GM Leserservice,
Telefon 069-7595-1972,
FAX 069-7595-1970,
E-Mail: Gast@dfv.de.

Kontakt
dfv Mediengruppe
Judith Scondo
Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon 069 7595-2051
presse@dfv.de
www.dfv.de
raute
raute
raute
stats