print

27. Oktober 2009

Lebensmittel Zeitung: Handel erhöht Preise für Molkereiprodukte

Lebensmittel Zeitung
Bei den in dieser Woche beendeten Kontraktverhandlungen hat die Molkereiindustrie wie erwartet Preisaufschläge von rund 20 Prozent für Trinkmilch, Sahne, Quark und Kondensmilch durchgesetzt. Wie die Lebensmittel Zeitung (Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main) auf ihrer Homepage www.lz-net.de berichtet, wird ab kommenden Montag der Liter Trinkmilch im Handel deshalb voraussichtlich mindestens 6 Cent mehr kosten. Als sicher gilt auch eine weitere Preiserhöhung für Deutsche Markenbutter, nachdem sich das Päckchen gerade erst um 20 Cent auf 85 Cent verteuert hatte.

Allerdings wird hier noch um den neuen Kontrakt gerungen. Knackpunkt dabei ist vor allem der neue Ladenverkaufspreis. Sowohl Handel als auch Molkereien möchten ein Überschreiten der 1-Euro-Schwelle verhindern, da sie dann einen Konsumrückgang befürchten. Das wäre aber bei einer kurzen Laufzeit angesichts der aktuellen Marktlage der Fall. Im Gespräch ist deshalb ein mehrmonatiger Kontrakt, der einen Ladenpreis von 99 Cent ermöglichen würde.

Kontakt
dfv Mediengruppe
Judith Scondo
Head of Communications
Telefon 069 7595-2051
presse@dfv.de
www.dfv.de
raute
raute
raute
stats