print

17. Juni 1998

In der Ehe herrschen schlechte Zeiten für schöne Unterwäsche

Singles legen in Sachen Unterhose mehr Wert auf ihr Aussehen als Verheiratete.#STOP# Dies belegt eine repräsentative Umfrage des IMAS-Instituts, München, im Auftrag der Branchenzeitschrift TextilWirtschaft (Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main). Ohne Trauschein achtet noch jeder zweite Mann auf modische, attraktive Unterwäsche. Mit Trauschein ist es nur noch jeder vierte. Ansonsten sind sich Ehemänner und Singles einig: Unterhosen müssen vor allem bequem sein und sollen nicht viel kosten. Der Durchschnittspreis für eine Unterhose liegt bei knapp 8 Mark. Insgesamt investiert ein Mann pro Jahr rund 23 Mark in seine Unterhosen-Ausstattung.

16.06.1998
10 Z

Kontakt
dfv Mediengruppe
Judith Scondo
Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon 069 7595-2051
presse@dfv.de
www.dfv.de
raute
raute
raute
stats