print

20. Dezember 2018

Eurowings vor Neustrukturierung

fvw
  • Eurowings-CEO und Lufthansa-Vorstand Thorsten Dirks verpasst Eurowings eine neue Struktur.
  • Verantwortung für den Vertrieb wird getrennt zwischen Europa- und Langstreckenverkehr.
  • Brussels-Airlines-CEO Christina Förster bekommt mehr Verantwortung.
Die Eurowings Group bekommt eine neue Struktur. Damit verbunden sind auch veränderte Aufgaben für den bisherigen CCO Oliver Wagner und Brussels-Chefin Christina Förster, die sich für höhere Jobs in Stellung bringt.

Nach der Air-Berlin-Pleite, dem damit verbundenen Ausbau von Flotte und Flugplan sowie dem darauf folgenden Chaos-Sommer hat Eurowings-CEO Thorsten Dirks nun die Zeit gefunden, über das eigene Unternehmen nachzudenken: Ab Januar greift bei der Lufthansa-Low-Cost-Sparte eine neue Organisationsstruktur, die Überraschungen enthält.

Wie aus einem Organigramm, das dem Fachmagazin fvw vorliegt, hervorgeht, muss sich der heutige Chief Commercial Officer Oliver Wagner künftig nicht mehr um den Verkauf der Eurowings-Langstreckenflüge kümmern. Das übernimmt dann die CEO von Brussels Airlines, Christina Förster. Bislang ist Brussels nur operativ für die Langstrecken der Eurowings zuständig. Künftig wird Förster neben ihrem CEO-Job auch noch als Commercial Long Haul Eurowings Group unterwegs sein, während sich Wagner dann offiziell Commercial-Manager Europe nennen wird. Bereits seit Sommer 2018 fungiert Brussels als Langstreckenkompetenzzentrum der Eurowings. Diese Funktion wird nun einem Sprecher zufolge gestärkt.

Für Christina Förster, die sich Insidern zufolge sehr gut mit Lufthansa-CEO Carsten Spohr versteht und als „integrative Kraft und kluger Kopf“ gilt, ist das nicht die einzige Veränderung ab Januar 2019. Die Managerin wird unter Dirks eine tragende Rolle in der Eurowings Group spielen und über wichtige Themen aus den Ressorts Finanzen und Human Resources mitentscheiden. Förster wird im Konzern als eine der potenziellen Nachfolger für frei werdende Vorstandspositionen gehandelt und darf sich nun mit erweiterten Aufgabenbereichen in der Lufthansa-Low-Cost-Sparte dafür weiter beweisen.
Kontakt
dfv Mediengruppe
Judith Scondo
Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon 069 7595-2051
presse@dfv.de
www.dfv.de
raute
raute
raute
stats