print

22. Januar 2019

HORIZONT-Stiftung: Best Practice Stipendium geht an Lena Bischoff

HORIZONT
Bei der feierlichen Verleihung der HORIZONT Awards am 22. Januar 2019 wird Lena Bischoff (22) als Gewinnerin des Best Practice Stipendiums geehrt. Vergeben wurde das Vollstipendium im Wert von 20.900 Euro von der HORIZONT-Stiftung (dfv Mediengruppe) gemeinsam mit der School of Management + Innovation an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Ein unabhängiger Stiftungsrat, dem Vertreter aus Agenturen, Medienunternehmen, werbungtreibenden Unternehmen und Verbänden angehören, hat über den Preis entschieden.

Bischoff hat den Stiftungsrat mit ihrer großen persönlichen Motivation und ihrem Best Practice Projekt „Harmonizer“ überzeugt. Es verfüge über einen Transfergedanken, der ideal mit den Ansprüchen der Steinbeis-Hochschule korrespondiere, heißt es in der Begründung.
„Harmonizer“ nutzt die Möglichkeiten der Personalisierung von Musik. Es ist eine mobile Applikation, die den Musikgeschmack mehrerer Personen über ihr Streamingverhalten auslesen kann und daraus eine automatisierte Playlist kreiert. Die App basiert auf der sogenannten Beacon-Technologie und ist daher standortabhängig, was bedeutet, dass nur der Musikgeschmack von Benutzern an einem bestimmten Ort einbezogen wird. Ziel ist, beispielsweise bei einem Event die bestmöglichste Musik für alle Besucher anzubieten. Ein Prototyp der App wurde 2018 getestet und wird nun mit den praktischen Erfahrungswerten weiterentwickelt.

Bischoff hat ihr zweijähriges berufsbegleitendes Masterstudium an der Steinbeis-Hochschule Berlin im November 2018 begonnen. Zuvor hatte sie erfolgreich „International Business“ an der Karlshochschule International University studiert.

Hintergrund:

Die 2006 gegründete HORIZONT-Stiftung fördert ambitionierte Nachwuchskräfte der Kommunikations-, Medien- und Werbeindustrie mit Stipendien, Förderpreisen und Forschungszuschüssen. Unterstützt werden sowohl Aus- und Fortbildung als auch Wissenschaft und Forschung -- schwerpunktmäßig in den Bereichen Marketing, Media, Kreation, Marketing und neue Medien.

Das Best Practice Stipendium wurde 2018 erstmals vergeben.

Details zu der Preisträgerin und ihrem Projekt lesen Sie im Magazin zum HORIONT Award, das am 31.01.2019 erscheint.

Bilder der Preisträgerin sind auf Anfrage erhältlich.

Kontakt
dfv Mediengruppe
Judith Scondo
Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon 069 7595-2051
presse@dfv.de
www.dfv.de
raute
raute
raute
stats