print

4. April 2006

Auszeichnung für Rainer Schulte Strathaus

„Josef-Ertl-Medaille“

Rainer Schulte Strathaus (64), Chefredakteur der afz allgemeine fleischer zeitung, ist von der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) mit der „Josef-Ertl-Medaille“ ausgezeichnet worden. Die Ehrung wurde heute auf der internationalen Lebensmitteltechnologie-Messe Anuga FoodTec in Köln vergeben. Die DLG hat damit die herausragenden journalistischen Leistungen von Rainer Schulte Strathaus gewürdigt. Seit 1978 habe er der afz als Chefredakteur unverkennbar seinen Stempel aufgedrückt und dieses Organ mit hoher Professionalität zur führenden Zeitung für die Fleischwirtschaft ausgebaut. Ein besonderes Anliegen sei es ihm stets gewesen, mehr Verständnis in der Gesellschaft für die Interessen der Fleisch- und Ernährungswirtschaft zu finden.

Die DLG hat 2001 in Erinnerung an den langjährigen früheren Bundesernährungsminister und ehemaligen DLG-Präsidenten Josef Ertl die „Josef-Ertl-Medaille“ gestiftet. Damit werden Persönlichkeiten für ihren besonderen Einsatz um die Förderung des Dialoges und der Verständigung für die Anliegen der Land- und Ernährungswirtschaft in der Gesellschaft sowie für besondere Leistungen im Journalismus gewürdigt.

Rainer Schulte Strathaus, redaktionell und kaufmännisch verantwortlich für den Verlagsbereich Fleischwirtschaftliche Fachzeitschriften im Deutschen Fachverlag (dfv), Frankfurt am Main, wird am 30. Juni 2006 in Ruhestand gehen, da er im April 65 Jahre alt wird.

Kontakt
dfv Mediengruppe
Judith Scondo
Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon 069 7595-2051
presse@dfv.de
www.dfv.de
raute
raute
raute
stats