print

29. November 2017

dfv Beteiligung Retresco gewinnt World Summit Award der UN

dfv Mediengruppe
Die Tech-Company Retresco, an der die dfv Mediengruppe beteiligt ist, wurde von den Vereinten Nationen beim World Summit Award (WSA) zum Gewinner in der Kategorie „Business & Commerce“ gekürt. Retresco-Lösungen unterstützen Kunden unter anderem dabei, Texte vollautomatisch aus Daten zu erstellen und bestehende Inhalte zu relevanten Themenseiten zu bündeln. Speziell mit den beiden Produkten „rtr textengine“ zur automatischen Textgenerierung und dem „Themen Management System“ (TMS) zur automatischen Zusammenstellung von redaktionellen Themenseiten konnte das Berliner Unternehmen überzeugen. Seit 15 Jahren prämieren die World Summit Awards die weltweit innovativsten und herausragendsten digitalen Lösungen mit einem positiven Nutzen für die Gesellschaft. Unterstützt wird die Initiative vom United Nations World Summit on the Information Society (WSIS). Alexander Siebert, Gründer und Geschäftsführer von Retresco, freut sich über die renommierte Auszeichnung: „Wir sind sehr stolz darauf, als Gewinner gekürt worden zu sein. Das ist ein Beweis dafür, dass unsere digitalen Technologien wichtig und wertvoll für unsere Gesellschaft sind.“

rtr textengine: Texte automatisch generieren
dfv Beteiligung Retresco gewinnt  World Summit Award der UN
Die Gewinner des World Summit Award der UN.

Die von Retresco entwickelte rtr textengine ermöglicht das automatische Erstellen von Texten. Dank sogenannter Natural Language Generation (NLG) können Anwender vorhandene Daten nutzen und aus diesen datengetriebene Inhalte wie Management-Berichte, Produktbeschreibungen und redaktionelle Texte in hoher Stückzahl erzeugen. Die Plattform ist für den Anwender so einfach gestaltet, dass dieser moderne Automatisierungstechnik nutzen kann, ohne selbst Programmierer zu sein. So ermöglicht Künstliche Intelligenz automatisiert gelungene Texte in Redaktionen, im E-Commerce und bei Agenturen. Das Besondere: Die Texte können dem individuell gewünschten Sprachduktus angepasst werden.

Themen Management System: Redaktionelle Themenseiten automatisch zusammenstellen
Die Software TMS (kurz für Themen Management System) hilft Anwendern wie beispielsweise Redaktionen dabei, ihre Texte inhaltlich verwalten und kuratieren zu können. Durch die Bündelung vorhandener Inhalte zu Themenseiten kann bereits Geschriebenes sinnvoll wiederverwertet werden. Die thematisch relevanten Seiten helfen redaktionellen Websites dabei, zu den jeweiligen Begriffen besser in Suchmaschinen aufgefunden zu werden. Der Sichtbarkeit in Google, Bing und Co. dient auch die automatische In-Text-Verlinkung, wodurch relevante Begriffe innerhalb des Textes mit anderen Themenseiten verlinkt werden. Das von Retresco entwickelte System hilft beim Strukturieren der Texte und ermöglicht es Redaktionen, inhaltliche Trends vollautomatisiert aufzuspüren. Durch die Analyse von Diensten wie Google Trends, Google Analytics und Wikipedia erkennen Websitebetreiber frühzeitig, welche Inhalte für ihre Leser relevant sind und können dazu suchmaschinenoptimierte Themenseiten ausspielen.
Kontakt
dfv Mediengruppe
Manuela Töpfer
Unternehmenskommunikation
Telefon 069 7595-2052
presse@dfv.de
http://www.dfv.de
raute
raute
raute
stats