print

7. Mai 2014

Deutsche Bahn gewinnt fvw Online Marketing Award

fvw

Die Deutsche Bahn ist heute mit dem fvw Online Marketing Award 2014 ausgezeichnet worden. Der Mobilitätskonzern setzte sich mit seiner Kampagne für die zu den Olympischen Winterspielen eingeführte „Bahn Card Gold“ gegen insgesamt 31 Einreichungen aus allen Segmenten der Touristik und Verkehrswirtschaft durch. Mit dem fvw Online Marketing Award 2014 prämiert die touristische Fachzeitschrift fvw (dfv Mediengruppe) in diesem Jahr erstmalig herausragende Leistungen im Online Marketing.

„Die Deutsche Bahn verkörpert mit ihrer Bahn-Card-Gold-Kampagne effizientes und kreatives Online-Marketing“, sagte Dirk Rogl, stellvertretender Chefredakteur der fvw und Initiator des fvw Online Marketing Awards. Das Angebot setze einerseits auf den viralen Effekt, im Falle des Gewinns einer Gold-Medaille des Deutschen Olympia-Teams am Folgetag kostenfrei auf dem Netz der Deutschen Bahn fahren zu können. Andererseits waren die medialen Inhalte sehr gut auf die unterschiedlichen Kanäle abgestimmt und vernetzt. Die Kampagne ist nach Ansicht der Jury ein hervorragendes Beispiel für effizientes Cross-Channel-Marketing.

Der zweite Platz ging an die Sylt Marketing GmbH, die mit ihrem Insel-Botschafter „Tom“ Lust auf Nordsee-Urlaub weckt. Auf den dritten Rang wählte die Jury Thomas Cook, die mit einer filigran gesteuerten Omni-Channel-Kampagne den Umsatz auf dem Portal Thomascook.de um 80 Prozent gegenüber Vorjahreszeitraum steigern konnte.

Zu den Einreichungen gehörten zahlreiche renommierte Reiseveranstalter, Online-Portale, Hotelgesellschaften, Destinationen und Verkehrskonzerne. Bestimmt wurde der Gewinner von einer hochkarätigen externen Jury mit insgesamt 12 Vertretern aus der Medien- und Werbewirtschaft. Christian Bärwind, Head of Travel Google Germany, überreichte stellvertretend für die Jury und die fvw-Redaktion den Preis.

Weitere Informationen finden Sie hier: www.fvw.de/onlinemarketingaward

Kontakt
dfv Mediengruppe
Judith Scondo
Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon 069 7595-5051
presse@dfv.de
www.dfv.de
raute
raute
raute
stats